Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

29.11.2015

2. Bundesliga Nürnberg schlägt St. Pauli 4:0

Die Hamburger dominierten das Spiel zunächst.

Hamburg – Der 1. FC Nürnberg hat am 16. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 4:0 gegen den FC St. Pauli gewonnen. Die Hamburger dominierten das Spiel zunächst, doch in der 18. Minute brachte Niklas Füllkrug die Nürnberger in Führung.

Die Gastgeber ließen daraufhin deutlich nach, in der 44. Minute traf Füllkrug dann zum 2:0. Nach der Pause drängten die Hamburger auf einen Anschlusstreffer, doch Tim Leibold gelang in der 53. Minute ein weiterer Treffer für Nürnberg. Patrick Erras legte in der 90. Minute noch einmal nach.

Unterdessen verlor der FSV Frankfurt mit 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf, der MSV Duisburg gewann mit 3:0 gegen den SV Sandhausen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-nuernberg-schlaegt-st-pauli-40-91709.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen