Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

18.11.2017

2. Bundesliga Kiel und Nürnberg spielen unentschieden

Erste Halbzeit blieb torlos.

Nürnberg – Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga haben sich Holstein Kiel und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 unentschieden getrennt.

In der ersten Halbzeit des Spitzenspiels zwischen dem Anführer der Tabelle und dem Tabellenvierten gelang es keiner der beiden Mannschaften, an der Abwehr und dem Torhüter des anderen vorbeizukommen.

In der 54. Spielminute brachte schließlich Hanno Behrens den 1. FC Nürnberg in Führung. Keine zehn Minuten später baute der Nürnberger Mikael Ishak nach Vorlage von Eduard Löwen den Vorsprung für sein Team weiter aus.

Der eingewechselte Aaron Seydel erzielte in der 70. Minute nach Vorarbeit von Marvin Ducksch den Anschlusstreffer für die Gäste aus Kiel. In der 88. Minute schoss Alexander Mühling den Ausgleichstreffer nach Vorlage von Dominic Peitz für den Tabellenführer.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Bochum – SpVgg Greuther Fürth 1:1, 1. FC Heidenheim – 1. FC Union Berlin 4:3.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-kiel-und-nuernberg-spielen-unentschieden-104555.html

Weitere Nachrichten

Jupp Heynckes

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Heynckes empfiehlt FC Bayern Neuausrichtung der Transferpolitik

Jupp Heynckes hat dem FC Bayern eine Neuausrichtung der Transferpolitik empfohlen. "Du musst als Klub wie der FC Bayern auch bereit sein, mal einen Knaller ...

Jupp Heynckes

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Heynckes schließt Verlängerung bei den Bayern aus

Jupp Heynckes schließt aus, dass sein Comeback beim FC Bayern länger als bis zum Sommer dauern wird. Dennoch will der Trainer Einfluss auf die ...

Ralf Rangnick

© über dts Nachrichtenagentur

RB Leipzig Rangnick will Vertragsverlängerung mit Hasenhüttl

RB-Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick will den Vertrag von Cheftrainer Ralph Hasenhüttl fortsetzen. "Wir würden gerne über 2019 hinaus mit ihm ...

Weitere Schlagzeilen