Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

12.09.2010

2. Bundesliga Hertha schlägt Bielefeld 3:1

Berlin – In der zweiten Bundesliga hat sich am dritten Spieltag Hertha BSC mit einem 3:1 klar gegen Arminia Bielefeld durchsetzen können. Das erste Tor fiel bereits in der fünften Minute nach einer Vorlage von Raffael durch Friend. Nur zwei Minuten später konnte Hertha seine Führung mit einem Kopfball-Tor durch Ramos ausbauen.

Im weiteren Spielverlauf griff Bielefeld immer wieder an, blieb aber zunächst chancenlos. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff legte Friend noch einmal nach und schoss für Hertha in der 79. Minute das 3:0. Erst in der Nachspielzeit (91.) schaffte Bielefeld ein Gegentor durch Neuville.

In den weiteren Begegnungen trennten sich der VfL Bochum und der FC Augsburg 0:2, das Spiel der SpVgg Greuther Fürth gegen Alemannia Aachen endete mit einem 1:1. Am Montag empfängt Energie Cottbus den Karlsruher SC.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-hertha-schlaegt-bielefeld-31-14889.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen