Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Robert Žulj Greuther Fürth

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2015

2. Bundesliga Heidenheim schlägt Fürth 3:0

Fürther Robert Zulj sah die rote Karte.

Heidenheim – Der 1. FC Heidenheim hat am 32. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth gewonnen.

Heidenheim hatte von Beginn an die besseren Chancen, in der 25. Minute traf Tim Göhlert zum 1:0. Fürth hatte dem kaum etwas entgegenzusetzen, in der 43. Minute gelang Philip Heise dann das 2:0. In der 48. Minute sah der Fürther Robert Zulj die rote Karte, der Heidenheimer Marc Schnatterer verwandelte den daraus resultierenden Foulelfmeter.

Unterdessen gewann der 1. FC Nürnberg mit 3:1 gegen Eintracht Braunschweig, der VfL Bochum schlug den FC Ingolstadt 3:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-heidenheim-schlaegt-fuerth-30-83386.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen