Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

04.03.2011

2. Bundesliga: Greuther Fürth holt 2:0 gegen Osnabrück

Osnabrück – Der Tabellendritte Greuther Fürth hat den VfL Osnabrück im Eröffnungsspiel des 25. Spieltags der 2. Bundesliga 2:0 geschlagen. Die Zuschauer der Partie am Freitagabend in der Osnabrücker Osnatel-Arena mussten nicht lange auf ein Tor warten. 28 Sekunden nach dem Anpfiff netzte Sararer bereits ein und holte so das 1:0 für die Gäste. Die Gastgeber arbeiteten sich nach dem Schockmoment zunehmend nach vorne, für ein Tor reichte es allerdings nicht. Auch die Greuther Elf scheiterte immer wieder an der Abwehr der Osnabrücker. Kurz vor dem Schlusspfiff konnte Pektürk schließlich doch die Führung der Gäste zum 2:0 ausbauen (88.).

In den weiteren Begegnungen trennten sich Tabellenerster Hertha BSC und der FSV Frankfurt 3:1, 1860 München und Rot-Weiß Oberhausen 1:1. Am Samstag folgen die Partien VfL Bochum – Karlsruher SC und SC Paderborn – Energie Cottbus. Am Sonntag spielt der MSV Duisburg gegen Arminia Bielefeld, Erzgebirge Aue gegen Union Berlin und der FC Ingolstadt gegen Alemannia Aachen. Am Montag empfängt der FC Augsburg schließlich Fortuna Düsseldorf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-greuther-fuerth-holt-20-gegen-osnabrueck-20349.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Weitere Schlagzeilen