Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans von Greuther Fürth

© über dts Nachrichtenagentur

28.08.2017

2. Bundesliga Greuther Fürth entlässt Cheftrainer Radoki

Radoki wünschte dem Verein „für die Zukunft von Herzen alles Gute“.

Fürth – Der Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem bisherigen Cheftrainer Janos Radoki getrennt. Das teilte der Verein am Montagnachmittag mit.

„Es ist schade, dass wir den Weg mit Janos nicht fortsetzen können. Aber am Ende geht es um die Zukunft des Vereins, der über allem steht“, sagte Vereinspräsident Helmut Hack.

Radoki wünschte dem Verein „für die Zukunft von Herzen alles Gute“. Co-Trainer Mirko Dickhaut soll das Training der Lizenzmannschaft interimsweise leiten.

Fürth steht nach vier Spieltagen mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-greuther-fuerth-entlaesst-cheftrainer-radoki-100988.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Dortmund holt sich Tabellenführung zurück

Am zweiten Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat sich Borussia Dortmund nach einem 2:0 gegen Hertha BSC die Tabellenführung zurückgeholt. Über weite ...

Robert Lewandowski FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Bayern gewinnen in Bremen

Am zweiten Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern mit 2:0 in Bremen gewonnen. Ein Doppelschlag von Robert Lewandowski in der 72. und 75. ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Nürnberg holt sich erste Saisonpleite in Aue

Am 4. Spieltag in der 2. Liga ist der 1. FC Nürnberg beim FC Erzgebirge Aue mit 1:3 unterlegen und hat mit der ersten Niederlage in dieser Saison vorerst ...

Weitere Schlagzeilen