Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Christian Streich SC Freiburg

© über dts Nachrichtenagentur

27.07.2015

2. Bundesliga Freiburg startet mit Torfeuerwerk in die Saison

Freiburger schlagen den 1. FC Nürnberg mit 6:3.

Freiburg – Der Bundesliga-Absteiger SC Freiburg hat mit einem Torfeuerwerk seinen Anspruch zum sofortigen Wiederaufstieg unterstrichen. Die Freiburger gewannen das letzte Spiel des ersten Zweitligaspieltags gegen den 1. FC Nürnberg mit 6:3.

Für Freiburg traf gleich zu Beginn Petersen dreimal hintereinander im Abstand von jeweils nur zwei Minuten (8., 11., 13. Minute), davon zweimal per Elfmeter, außerdem Frantz (41.) und Philipp (61.). In der zweiten Minute der Nachspielzeit setzte Schuster für die Freiburger den Schlusspunkt.

Die Treffer für den Club besorgten Möhwald (44.), Behrens (47.) und Schöpf (53., Elfmeter).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-freiburg-startet-mit-torfeuerwerk-in-die-saison-86656.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen