Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

FC St. Pauli empfängt den MSV Duisburg

© dts Nachrichtenagentur

22.08.2011

2. Bundesliga FC St. Pauli empfängt den MSV Duisburg

Duisburgs Neuzugang Emil Jula weiterhin noch nicht wieder fit.

Hamburg – In der zweiten Fußball-Bundesliga empfängt der FC St. Pauli zum Ende des fünften Spieltages den MSV Duisburg. Nach vier Spielen in Liga zwei ist Duisburg mit zwei Punkten und nur drei Toren Drittletzter der Tabelle, ein waschechter Stürmer hat noch nicht getroffen.

Neuzugang Emil Jula wird auch am Montag noch nicht wieder fit sein. Er habe große Probleme mit seiner Wadenmuskulatur. Ende Juli waren die Probleme beim Ex-Cottbuser aufgetreten, damals war man von einer vier- bis sechswöchigen Pause ausgegangen. Doch auch am Mittwoch war für den 31-Jährigen erneut nur Lauftraining drin.

Am Abend geht es für die „Zebras“ beim FC St. Pauli gegen den Tabellenführer. Anstoß der Partie ist 20:15 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-fc-st-pauli-empfaengt-msv-duisburg-zum-abschluss-des-5-spieltages-26462.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen