Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

29.10.2017

2. Bundesliga Dresden und Braunschweig trennen sich 1:1

Die Partie war aufgrund des Sturmtiefs „Herwart“ nach hinten verschoben worden.

Dresden – Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig haben sich am 12. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 1:1 unentschieden getrennt.

Dresden kam früh zu gefährlichen Aktionen im Strafraum, in der 12. Minute brachte Patrick Möschl die Gastgeber dann in Führung. Nach der Pause machte Dresden wieder Druck, doch in der 61. Minute gelang Gustav Valsvik der Ausgleich.

Die Partie war aufgrund des Sturmtiefs „Herwart“ um zweieinhalb Stunden nach hinten verschoben und erst um 16:00 Uhr angepfiffen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-dresden-und-braunschweig-trennen-sich-11-103650.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Partie Dresden gegen Braunschweig wegen Sturm verschoben

Der Anstoß der Zweitliga-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig ist aufgrund des Sturmtiefs "Herwart" um zweieinhalb Stunden nach ...

Willi Orban RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Bayern nach Heimsieg gegen Leipzig an Tabellenspitze

Am zehnten Spieltag der 1. Bundesliga hat der FC Bayern München gegen RB Leipzig mit 2:0 gewonnen und somit den ersten Platz der Tabelle erobert. In der ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Diskussion um Videobeweis geht weiter

Eine eindeutige Konsequenz aus den bislang sichtbar gewordenen Schwächen des Videobeweises im deutschen Profifußball zieht der Heidelberger Wissenschaftler ...

Weitere Schlagzeilen