Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

18.09.2011

2. Bundesliga: Bochum unterliegt Paderborn mit 0:4

Bochum – Die mit einem neuen Trainer ausgestatteten Bochumer haben am achten Spieltag der 2. Bundesliga gegen den SC Paderborn eine deutliche 0:4-Niederlage erlitten.

Paderborn hatte in der ersten Hälfte wesentlich mehr vom Spiel, vom VfL war zunächst nicht viel zusehen, bis auf eine Gelbe Karte für Freier in der 17. Minute. In der elften Minute hatten die Gäste durch Meha eine erste gute Chance zum Führungstreffer, der jedoch zunächst in der Mauer hängen blieb und beim Nachsetzen an der übrigen VfL-Abwehr knapp scheiterte. Kurz vor der Halbzeitpause kam der VfL richtig ins Spiel, in der 44. Minute hatte Azaouagh die Chance, allerdings war Paderborns Kruse schneller. Der Konter der Paderborner fand hingegen sein Ziel: Brandy zog das Leder ins lange Eck zum 0:1-Halbzeitstand.

Nach der Pause wollte Paderborn nichts anbrennen lassen, Brandy köpfte das Leder in der 64. Minute zum 0:2. Die Paderborner spielten sich offenbar in Torlaune: Innerhalb von zwei Minuten fielen zwei weitere Treffer durch Proschwitz (78., 79.) zum 0:4-Endstand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/2-bundesliga-bochum-unterliegt-paderborn-mit-04-28193.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen