Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.11.2009

19-jähriger Angeklagter Frederik B. gesteht Vierfachmord von Eislingen

Eislingen – Im Prozess um den Vierfachmord von Eislingen hat der 19-jährige Angeklagte Frederik B. gestanden, die Eltern und die beiden Schwestern seines Schulfreundes Andreas H. getötet zu haben. Auf Bitten seines Freundes habe er rund 30 Schüsse auf die Opfer abgegeben, teilte das Landgericht Ulm heute in einer Pressemitteilung mit. Weiterhin äußerte sich der 19-Jährige zu einem Einbruch, bei dem die beiden Angeklagten die Tatwaffen gestohlen haben sollen. Anwalt Klaus Schulz beteuert allerdings, dass die Waffen nicht in Verbindung mit dem späteren Mord entwendet worden seien. Der Sohn der Familie hat sich bis jetzt noch nicht zur Tat geäußert, weil das psychiatrische Gutachten derzeit offenbar noch nicht vorliegt. Der Anklageschrift zufolge wollte Andreas H. zu Hause ausziehen und das Vermögen seiner Eltern erben. Frederik B. wollte er daran beteiligen. Mit einer Verkündung des Urteils ist voraussichtlich am 27. Januar 2010 zu rechnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/19-jaehriger-angeklagter-frederik-b-gesteht-vierfachmord-von-eislingen-3294.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen