Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

1860 München stoppt alle Transferbemühungen

© dapd

26.01.2012

1860 München 1860 München stoppt alle Transferbemühungen

Kicker: Machtkampf zwischen jordanischem Investor Hasan Ismaik und Präsident Dieter Schneider.

München – 1860 München wird in der laufenden Transferperiode keinen neuen Spieler verpflichten. Der Fußball-Zweitligist teilte am Donnerstag mit, Grund für die Entscheidung seien die jüngsten Entwicklungen. Alle Bemühungen, die Mannschaft zu verstärken, stellt 1860 ein.

Informationen des Magazins “Kicker” zufolge handelt sich bei den Entwicklungen um einen Machtkampf zwischen dem jordanischen Investor Hasan Ismaik und Präsident Dieter Schneider. Ismaiks Mitarbeiter Hamada Iraki soll die Ablösung des Präsidenten gefordert haben. Da Schneider weiterhin im Amt sei, würde der Investor keine weiteren Finanzmittel zur Verfügung stellen.

Im Hinblick auf die Lizenzierung für die Saison 2012/2013 kündigte der TSV 1860 an, die begonnenen Sparmaßnahmen weiter zu intensivieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1860-muenchen-stoppt-alle-transferbemuehungen-36430.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen