Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

18.03.2011

1860 München – Karlsruher SC: 1860 München braucht noch drei Punkte!

Am Freitag um 18 Uhr spielt 1860 München gegen den Karlsruher SC in der Allianz-Arena. Die Münchner stehen derzeit auf Platz acht in der zweiten Liga und können mit einem Sieg den Klassenerhalt perfekt machen. Karlsruhe steht hingegen nur auf Platz 14 und braucht noch jeden Punkt, um den Klassenerhalt zu schaffen.

1860 München kann mit einem Sieg den Klassenerhalt perfekt machen

1860 München braucht nur noch drei Punkte um den Klassenerhalt endgültig perfekt zu machen. Mit einem Sieg gegen Karlsruhe hätten die Löwen 40 Punkte auf ihrem Punktekonto, welche als magische Grenze für den Klassenerhalt gelten. Allerdings müssen die Löwen dann immer noch um die Lizenz kämpfen, denn derzeit fehlt wohl noch eine bestimmte Summe Geld, um die Spielberechtigung für die Zweite Bundesliga zu bekommen.

Das Spiel selbst verspricht Spannung, denn weder 1860 München noch der Karlsruher SC haben in der Statistik Vorteile. In den Letzten 13 Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es jeweils 5 Siege für 1860 München und Karlsruhe und drei Unentschieden. Das letzte Spiel in Karlsruhe konnte allerdings 1860 München mit 2:4 gewinnen.

Karlsruhe braucht jeden Punkt im Abstiegskampf

Karlsruhe muss das Spiel gegen die Löwen eigentlich gewinnen, denn nur so können sie sicherstellen, dass sie nicht zurück auf den Abstiegs-Relegationsplatz rutschen. Auf diesen haben sie gerade einmal zwei Punkte Vorsprung. Aus den letzten drei Spielen konnte der KSC 4 Punkte holen, das letzte Spiel gegen den MSV Duisburg konnten die Karlsruher sogar gewinnen, was den Männern von Trainer Rainer Scharinger Mut machen sollte. Auch im Auswärtsspiel gegen Bochum konnten die Karlsruher sich einen Punkt sichern – bei beiden Teams handelte es sich um Gegner, welche noch um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mitspielen.

Durch diese Ergebnisse sollte der KSC sehr viel Selbstvertrauen gesammelt haben, denn sie haben gezeigt, dass die Karlsruher gegen Topteams der Zweiten Bundesliga bestehen können. 1860 München gehört ins Mittelfeld, weswegen hier für die Karlsruher zumindest ein Punkt drin sein sollte.

Die weiteren Freitagsspiele:

 

 

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1860-muenchen-karlsruher-sc-1860-muenchen-braucht-noch-drei-punkte-20560.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen