Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Charice Pempengco 2010

© ChasterUnit0 George Pimentel / gemeinfrei

19.07.2010

Charice Pempengco 18-jährige Sängerin ließ sich für TV-Rolle Botox spritzen

Die erst 18-Jährige glaubt, dass der Eingriff nötig war.

New York – Die Sängerin Charice Pempengco hat sich für ihre Rolle in der US-amerikanischen Serie „Glee“ einer Schönheitsoperation unterzogen und dabei Botox spritzen lassen. Die erst 18-Jährige glaubt, dass der Eingriff nötig war, um mit den schönen Darstellern in der Comedy-Serie mithalten zu können.

Vor drei Jahren tauchten von der damals 15-jährigen Philippina Videos auf der Internetplattform „YouTube“ auf und machte ein Millionenpublikum auf sie aufmerksam. Das Mädchen erhielt schnell einen Plattenvertrag und sang bereits ein Duett mit Céline Dion. Bei einem Auftritt in der US-Show von Oprah Winfrey wurde sie als „the Most Talented Girl in the World“ gefeiert.

Charices Gesicht wirke durch die Behandlung mit dem Nervengift Botox schmaler und würde somit besser zur Serie passen, gab ihre kosmetische Chirurgin Vicki Belo bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/18-jaehrige-saengerin-charice-liess-sich-fuer-tv-rolle-botox-spritzen-12083.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen