Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17-Jähriger Tatverdächtiger ist unschuldig

© dapd

30.03.2012

Emder Mordfall 17-Jähriger Tatverdächtiger ist unschuldig

Neue Ermittlungsergebnisse entlasten Berufsschüler.

Emden – Der im Mordfall der elfjährigen Lena aus Emden festgenommene 17-Jährige ist unschuldig. Der Berufsschüler sei aus der Untersuchungshaft entlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Jugendliche könne neuen Ermittlungsergebnissen zufolge nicht der Täter sein.

Die Staatsanwaltschaft Aurich hatte aus diesem Grund die Aufhebung des Haftbefehls beim Amtsgericht in Emden beantragt. Der Jugendliche befinde sich in polizeilicher Betreuung, sagte eine Polizeisprecherin auf dapd-Anfrage. Eine weitere Festnahme habe es noch nicht gegeben. Nähere Angaben zu den entlastenden Beweisen wollte die Sprecherin nicht machen. Auch ist unbekannt, wo sich der 17-Jährige derzeit befindet.

Mordkommission wird nicht aufgestockt

Die Mordkommission „Parkhaus“ soll nicht aufgestockt werden, sagte eine Polizeisprecherin dem Nachrichtensender N 24. Die 40 Ermittler gingen weiterhin allen Hinweisen nach. Aus der Bevölkerung gab es demnach etwa 170 Hinweise.

Die am vergangenen Samstag in einem Emder Parkhaus ermordete Lena sollte am Freitagmittag auf einem städtischen Friedhof der rund 52.000 Einwohner zählenden Stadt im engsten Familienkreis beigesetzt werden. Die Polizei nannte weiterhin keine Details zu den Todesumständen des Mädchens.

Versuch von Lynchjustiz in Emden

Bislang waren die Ermittler davon ausgegangen, dass der zunächst tatverdächtige 17-Jährige die Schülerin umgebracht hatte, um seine vorherige Sexualstraftat an ihr zu verdecken. Auf die Spur des Jugendlichen hatte die Polizei ein Hinweis einer Zeugin gebracht, die bei ihm ein auffälliges Verhalten bemerkt haben wollte.

Der Jugendliche hatte die Tat stets bestritten. Am Dienstagabend hatten sich etwa 50 Personen vor dem Emder Polizeirevier versammelt, um es zu stürmen und den Verdächtigen zu lynchen. Zu der Tat wurde in sozialen Netzwerken aufgerufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/17-jaehriger-tatverdaechtiger-ist-unschuldig-48325.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen