Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.06.2010

16 Verletzte bei Zugunglück in Niedersachsen

Peine – Im niedersächsischen Peine sind am Mittwochabend ein Güterzug und ein Regionalzug miteinander kollidiert. 16 Menschen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt, darunter auch der Lokführer des Personenzuges. Nach Angaben der niedersächsischen Polizei war der Güterzug aus bisher noch ungeklärter Ursache entgleist und einer seiner Waggons dabei auf die gegenüberliegenden Gleise gestürzt. Der mit etwa 65 Fahrgästen besetzte Personenzug prallte auf den Waggon, woraufhin die Lok und zwei weitere Waggons vom Bahndamm rutschten.

Die Unfallstelle liegt unmittelbar vor einer Autobahnbrücke, die die Gleise überquert. Nach Angaben der Rettungskräfte vor Ort, habe einer der Waggons nur knapp einen Brückenpfeiler verfehlt. Der schwer verletzte Lokführer wurde mit einem Hubschrauber in die Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover geflogen, sieben weitere Personen mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Die Einsatzkräfte von Polizei und THW waren am Donnerstagmorgen noch mit dem Räumen der Unfallstelle beschäftigt. Weil bei dem Unglück auch ein Teil der Schienen zerstört wurde, könnten die Aufräumarbeiten noch Tage andauern, so der zuständige Polizeisprecher. Voraussichtlich bleibt der Streckenabschnitt noch bis Montag voll gesperrt. Die Bahn teilte mit, man habe einen Schienenersatzverkehr eingerichtet und leite die Züge um.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/16-verletzte-bei-zugunglueck-in-niedersachsen-10908.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen