Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.03.2010

13-Jähriger verletzt Schüler mit Schweizer Messer

Bielefeld – In Bielefeld hat ein 13-Jähriger einen 12-jährigen Schüler mit einem Schweizer Messer in den rechten Oberarm gestochen. Nach Angaben der Polizei sei das Opfer mit der Bahn unterwegs gewesen, als beim Vorbeigehen einer von vier Jugendlichen nach dem Fahrrad des 12-Jährigen gegriffen habe. Der Schüler habe versucht, es festzuhalten, als andere aus der Gruppe ihn und sein Rad aus dem Zug zogen. Nachdem das Opfer sein Fahrrad nicht loslassen wollte, habe einer der Angreifer ein Schweizer Messer gezückt und verletzte den Jungen am Oberarm. Die Jugendlichen konnten inzwischen gefasst werden und haben die Tat bereits zugegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/13-jaehriger-verletzt-schueler-mit-schweizer-messer-8326.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Barthle Bundesverkehrsministerium lehnt Diesel-Fahrverbote ab

Das von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geforderte Fahrverbot für dieselbetriebene Fahrzeuge in deutschen Innenstädten lehnt das Bundesverkehrsministerium ...

Alexander Graf Lambsdorff

© über dts Nachrichtenagentur

Roaminggebühren Lambsdorff begrüßt Abschaffung in der EU

Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat die Abschaffung der Roaminggebühren in der Europäischen Union begrüßt. ...

Portugiesisches Parlament in Lissabon

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Portugal will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen

Portugal will einen Großteil seiner Kredite beim Internationalen Währungsfonds (IWF) vorzeitig zurückzahlen. Das berichtet das "Handelsblatt" ...

Weitere Schlagzeilen