Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alexander Dobrindt 2013 CSU

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

22.10.2015

10.000 neue Ladestationen für E-Autos Bundesverkehrsminister Dobrindt erwägt Millionenförderung

Regierungskreise bestätigten, dass die Prüfung des Konzepts andauere.

Düsseldorf – Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lässt ein zusätzliches Förderprogramm zum Aufbau von weiteren 10.000 Ladestationen für Elektro-Autos prüfen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) aus Regierungskreisen. Demnach soll den Beamten im Ministerium ein Konzept zum Aufbau von 10.000 weiteren Ladestationen für Elektro-Autos vorliegen.

Das Programm umfasse ein Volumen von rund 100 Millionen Euro und sei als öffentlich-private Investition gedacht, hieß es. Die Wirtschaft und die öffentliche Hand könnten demnach jeweils die Hälfte der Kosten tragen, wie die „Rheinische Post“ erfuhr.

Regierungskreise bestätigten, dass die Prüfung des Konzepts andauere, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Zudem sei ein solcher Vorschlag von der Industrie unterbreitet worden, hieß es.

Angesichts des Abgas-Skandals bei Volkswagen ist zuletzt wieder mehr Bewegung in die Diskussion um eine Förderung der Elektromobilität gekommen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hatte in der vergangenen Woche eine Kaufprämie für elektrisch betriebene Fahrzeuge angeregt. Sie war aber bei Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auf Skepsis und Ablehnung gestoßen.

Der Verkehrsminister hatte vor einer Woche angekündigt, bis 2017 ein Netz aus mehr als 400 Schnellladestationen entlang deutscher Autobahnen schaffen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/10-000-neue-ladestationen-fuer-e-autos-dobrindt-erwaegt-millionenfoerderung-89896.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen