Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans des VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

19.04.2015

1. Bundesliga Wolfsburg und Schalke trennen sich 1:1

Beide Teams lieferten sich ein munteres und lebhaftes Spiel.

Wolfsburg – Zum Abschluss des 29. Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der VfL Wolfsburg und Schalke 04 mit 1:1 getrennt. Beide Teams lieferten sich ein munteres und lebhaftes Spiel, in dem Schalke zu Beginn den Ton angab und Wolfsburg erst zur Mitte der ersten Halbzeit aktiv wurde.

In der 47. Minute scheiterte Rodríguez mit einem Lattenknaller an der Wolfsburger Führung. In der 53. Minute gingen die Schalker mit einem Konter durch Sané mit 1:0 in Führung.

Nach dem Treffer verlor das Wolfsburger Spiel zunächst deutlich an Tempo. Der Schalker Schlussmann Fährmann rettete immer wieder die Führung der Knappen gegen gute Gelegenheiten der Wölfe. In der letzten Viertelstunde fanden die Wölfe wieder besser ins Spiel und konnten Druck auf die Schalker aufbauen, die die Führung verwalteten.

In der 78. Minute kam der VfL durch ein Tor von De Bruyne zum Ausgleich: Caligiuri flankte nach innen auf den Torschützen, der den Ball ohne Stopp direkt und platziert in der rechten Ecke über die Linie brachte. Danach drehte Wolfsburg weiter auf und drängte auf ein weiteres Tor.

Schalke steht mittlerweile um 12 Punkte abgeschlagen hinter Gladbach auf Rang fünf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-wolfsburg-und-schalke-trennen-sich-11-82305.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen