Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Luiz Gustavo

© Tânia Rêgo/ABr / CC BY 3.0 BR

16.08.2013

1. Bundesliga VfL Wolfsburg stellt Gustavo offiziell vor

Gustavo zeigte sich glücklich über den Wechsel.

Wolfsburg – Der VfL Wolfsburg hat Luiz Gustavo nach dessen Verpflichtung vom FC Bayern München offiziell vorgestellt. Beide Vereine hatten am späten Donnerstagabend Einigkeit über einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 2018 erzielt, wie der VfL am Freitag mitteilte. Nach der sportmedizinischen Untersuchung am Freitag wurde der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

„Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben, Luiz Gustavo von unseren Visionen zu überzeugen und ihn für den VfL, aber auch weiter für die Bundesliga, gewinnen konnten. Das wir uns gegen zahlreiche internationale Konkurrenten durchsetzen konnten, unterstreicht den Stellenwert, den der VfL hat“, sagte Klaus Allofs, VfL-Geschäftsführer Sport.

Der Trainer der „Wölfe“, Dieter Hecking, ist von seinem neuen Spieler angetan. „Luiz Gustavo hat viele Vorzüge. Er ist ein robuster Spieler mit einer hohen Laufbereitschaft, zudem stark im Zweikampf und mit dem Kopf. Darüber hinaus hat er einen sehr guten Spielaufbau und kann auch aus der Distanz zum Abschluss kommen. Es ist keine Frage, dass er uns besser macht“, so Hecking.

Gustavo selbst zeigte sich glücklich über den Wechsel: „Ich bin sehr glücklich, diese Entscheidung getroffen zu haben und jetzt hier zu sein. Es ist für mich wie ein neues Leben und ich werde alles für den VfL Wolfsburg geben. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-vfl-wolfsburg-stellt-gustavo-offiziell-vor-64893.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen