Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

27.11.2010

1. Bundesliga Spitzenreiter Borussia Dortmund gewinnt 4:1

Dortmund – Tabellenführer Borussia Dortmund hat gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach mit 4:1 gewonnen. Die Dortmunder führen nach diesem Sieg die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung vor Verfolger Mainz 05 an. Zunächst ging die Gastmannschaft aus Mönchengladbach in der 33. Spielminute durch Reus überraschend in Führung. Jedoch konnte das Team von Trainer Jürgen Klopp noch vor dem Seitenwechsel ausgleichen. In der 45. Spielminute erzielte der Dortmunder Subotic nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich.

Sieben Minuten nach der Halbzeit-Pause war es Kagawa, der nach sehenswertem Zuspiel von Götze aus 14 Metern zur 2:1-Führung traf. Das dritte Tor für die Heimmannschaft erzielte Großkreutz in der 77. Spielminute. Zum 4:1-Endstand traf Barrios in der 88. Spielminute. Am Sonntag komplettieren die Partien Werder Bremen gegen FC St. Pauli und 1. FC Köln gegen VfL Wolfsburg den 14. Spieltag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-spitzenreiter-borussia-dortmund-gewinnt-41-17446.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen