Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

26.02.2011

1. Bundesliga: Schalke mit Remis gegen Nürnberg

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg haben sich im Samstagsmatch des 24. Bundesligaspieltags 1:1-Unentschieden getrennt. Die Zuschauer in der Gelsenkirchener Veltins-Arena sahen nach dem Anpfiff zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit Zweikämpfen auf beiden Seiten aber ohne Torchancen. Hegeler machte in der 37. Minute schließlich fast überraschend das 1:0 für die Gäste, nachdem ihm die Kugel etwas glücklich vor die Füße fiel. Der Ausgleich gelang den Gastgebern nach der Halbzeitpause. In der 52. Minute verwandelte Raul einen Fehlpass des eingewechselten Mendler zum 1:1.

In den weiteren Samstagsspielen trennten sich 1899 Hoffenheim und der 1. FSV Mainz 05 1:2, der 1. FC Köln und der SC Freiburg 1:0, und der 1. FC Kaiserslautern und der Hamburger SV 1:1. Das Nordderby zwischen dem FC St. Pauli und Hannover 96 endete O:1.

Am Samstagabend steht das Topspiel Bayern München – Borussia Dortmund an. Am Sonntag empfängt Eintracht Frankfurt den VfB Stuttgart und Werder Bremen trifft auf Bayer Leverkusen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-schalke-mit-remis-gegen-nurnberg-20240.html

Weitere Nachrichten

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Weitere Schlagzeilen