Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

02.11.2014

1. Bundesliga Paderborn schlägt Hertha 3:1

Hertha fand nur durch Einzelaktionen ins Spiel.

Paderborn – Zum Abschluss des zehnten Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn sich mit 3:1 gegen Hertha BSC durchgesetzt. Hertha fand nur durch Einzelaktionen ins Spiel, welches von Paderborn über weite Strecken dominiert wurde.

In der 28. Minute gingen die Hausherren durch Bakalorz mit 1:0 in Führung. Berlin zog danach das Tempo an und kam zu einigen sehenswerten Gelegenheiten, in der 41. Minute glich Kalou aus.

Vor allem in den Zweikämpfen und in der Passgenauigkeit zeigte sich Hertha deutlich unterlegen. In der 51. Minute traf Kachunga zum 2:1. Danach fehlte den Berlinern weiter der Zug zum Tor. In der 76. Minute erhöhte Meha auf 3:1.

Damit warten die Berliner weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison.

In der zweiten Partie des Abends siegte Freiburg gegen Köln mit 1:0. Damit errang Freiburg den ersten Auswärtssieg der laufenden Spielzeit, klettert auf den Relegationsrang und verwies Borussia Dortmund auf Rang 17.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-paderborn-schlaegt-hertha-31-74539.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen