Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pep Guardiola

© über dts Nachrichtenagentur

02.11.2013

1. Bundesliga München schlägt Hoffenheim 2:1

Leverkusen verliert in Braunschweig.

Hoffenheim – Zum 11. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga bezwang der FC Bayern München 1899 Hoffenheim mit 2:1. Nach zähem Beginn gelang in der 34. Minute Süle dank eines schweren Patzers des Bayern-Torwarts Neuer der Führungstreffer für die Gastgeber. In der 39. Minute erzielte Mandžukić den Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften eine temporeiche Partie mit hochwertigen Chancen auch für die kompakt stehenden Kraichgauer. In der 75. Minute erzielte dann Müller den Führungstreffer und Schlussstand für den Rekordmeister.

In den weiteren Partien unterlag Nürnberg Freiburg mit 0:3. Hamburg verlor gegen Mönchengladbach mit 0:2, Braunschweig gewann vor heimischer Kulisse gegen Leverkusen 1:0 und Hertha verlor gegen Schalke mit 0:2.

Am Abend folgt noch die Partie Frankfurt gegen Wolfsburg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-muenchen-schlaegt-hoffenheim-21-67216.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen