Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2014

FC Bayern München Lahm und Müller verlängern Verträge

„Es ist definitiv mein letzter Vertrag.“

München – Der FC Bayern München hat zwei Leistungsträger langfristig an sich gebunden: Mannschaftskapitän Philipp Lahm und Thomas Müller verlängerten vorzeitig ihre Verträge beim deutschen Rekordmeister und bleiben den Münchenern bis zum Sommer 2018 beziehungsweise 2019 erhalten.

„Sowohl Philipp Lahm als auch Thomas Müller sind sehr wichtige Bausteine des FC Bayern. Beide sind dem Klub seit Beginn ihrer Karrieren treu geblieben und werden hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Wir sind sehr glücklich, dass sich beide Spieler langfristig für Bayern München entschieden haben“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Lahm erklärte, dass dies sein letzter Vertrag als Profi-Fußballer sei: „Es ist definitiv mein letzter Vertrag, ich werde meine Karriere beim FC Bayern beenden. Das war immer mein Wunsch. Ich bin darüber sehr froh und glücklich“, sagte der Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Der Offensiv-Allrounder Müller, der zuletzt Klarheit über seinen Stellenwert bei den Bayern eingefordert hatte, betonte, dass es „sehr gute Gespräche“ mit der Vereinsführung gegeben habe. Diese hätten ihm verdeutlicht, „dass ich hier am richtigen Ort bin. Ich habe das Gefühl, ein wichtiger Bestandteil der Planungen des Vereins zu sein“, so Müller.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-lahm-und-mueller-verlaengern-vertraege-beim-fc-bayern-71472.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen