Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2015

1. Bundesliga Hertha und Frankfurt trennen sich 1:1

Hertha klettert auf Rang sechs, Frankfurt steht auf Rang zehn.

Frankfurt – Im ersten Sonntagsspiel des siebten Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga trennen sich Eintracht Frankfurt und Hertha BSC 1:1.

Beide Teams tasteten sich zunächst ab, dann erspielten sich die Berliner größere Spielanteile und machten viel Druck. Doch in der 22. Minute erzielte Meier für Frankfurt nach einer Ecke von Stendera das 1:0 für die Gastgeber. Danach drängten die Hessen die Herthaner weit zurück, die sich verunsichert zeigten. Zum Ende der ersten Hälfte stabilisierte sich das Berliner Spiel etwas, Frankfurt blieb mit starkem Zweikampfverhalten aber überlegen.

Hertha kam stark aus der Kabine, in der 59. Minute kam Ibišević nach einem Konter zu einem Tor für die Gäste, das jedoch wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurde. In der 77. Minute hatte Castaignos das 2:0 für die Eintracht auf dem Fuß: Nach einem weiten Pass von Reinartz drang der Niederländer allein in den Berliner Strafraum ein, setzte beim Versuch Torhüter Jarstein zu überwinden aber den Ball über das Tor.

In der 82. Minute machte Darida den Ausgleich: Baumjohann zog an der Strafraumgrenze ab, traf jedoch den Frankfurter Abraham. Der Ball prallte zu Darida der den Ball aus 16 Metern im Hessen-Tor unterbrachte. Danach verlor Frankfurt den Zugriff auf das Spiel und Hertha setzte eine starke Schlussoffensive in Gang, es blieb jedoch beim Unentschieden.

Hertha klettert auf Rang sechs, Frankfurt steht auf Rang zehn. Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und SV Darmstadt. Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hertha-und-frankfurt-trennen-sich-11-88952.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen