Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2014

1. Bundesliga Hannover schlägt Hertha 2:0

Hannover zumindest vorübergehend auf Platz vier der Bundesliga-Tabelle.

Berlin – Hannover 96 hat zum Auftakt des 11. Spieltags in der 1. Fußball-Bundesliga bei Hertha BSC Berlin mit 2:0 gewonnen.

In einer munteren Partie hatten die Niedersachsen in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, während die „Alte Dame“ aus Berlin zunächst ihren Rhythmus suchte. Kurz vor dem Pausentee fällt das 1:0 für Hannover: Kiyotake schlägt einen Eckball in den Strafraum der Hauptstädter, wo Plattenhardt Briand aus den Augen verliert. Der Stürmer lässt sich die Chance nicht entgehen und netzt zum 1:0 für die Gäste ein.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern im Berliner Olympiastadion ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Während die Herthaner kaum zu sehenswerten Aktionen kamen, suchten die Hannoveraner immer wieder ihre Chance zu einem weiteren Treffer.

Dieser gelang 96 schließlich in der 76. Minute: Plattenhardt bringt Bittencourt unfreiwillig in Ballbesitz, der das Leder in die Spitze zu Kiyotake passt. Der lässt seinen Gegenspieler aussteigen und erzielt aus gut 13 Metern den 2:0-Endstand.

Nach dem Sieg klettert Hannover zumindest vorübergehend auf Platz vier der Bundesliga-Tabelle, während Hertha BSC auf Platz 13 steht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hannover-schlaegt-hertha-20-74773.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen