Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

1. Bundesliga: Hamburger SV und Kaiserslautern trennen sich 1:1

© dts Nachrichtenagentur

30.10.2011

1. Bundesliga 1. Bundesliga: Hamburger SV und Kaiserslautern trennen sich 1:1

Hamburg – Der Hamburger SV hat sich am 11. Bundesligaspieltag mit 1:1 (0:1) vom 1. FC Kaiserslautern getrennt. Die Gastgeber waren ab der 22. Minute in Unterzahl, nachdem Rajkovic wegen eines Fouls an Tiffert vom Platz gestellt wurde. Tiffert erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf und musste am Spielfeldrand genäht werden, konnte jedoch weiterspielen. Die Gäste aus Kaiserslautern zeigten sich in der ersten Hälfte strukturierter und hatten mehr Chancen. In der 38. Minute traf De Wit nach einem Pass von Fortounis zum 0:1. Somit gingen die Gäste mit der verdienten Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte agierte der HSV zunächst abwartend. Guerrero traf in der 64. Minute schließlich per Kopf zum 1:1-Ausgleich. In einer packenden Schlussphase gab es noch einige Chancen für beide Teams, doch es blieb beim 1:1-Endstand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hamburger-sv-und-kaiserslautern-trennen-sich-11-30290.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen