Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Hamburger SV schlägt die TSG Hoffenheim 2:0

© dts Nachrichtenagentur

20.11.2011

1. Bundesliga Hamburger SV schlägt die TSG Hoffenheim 2:0

Guerrero und Jansen Torschützen.

Hamburg – Der Hamburger SV hat die TSG Hoffenheim am 13. Bundesligaspieltag mit 2:0 (1:0) geschlagen. Die Gastgeber starteten sehr engagiert ins Spiel, während die TSG anfangs schlecht ins Spiel fand. In der 25. Minute fing Guerrero den Ball an der Strafraumgrenze ab. Frei vorm Tor scheiterte Guerrero zunächst am Pfosten, verwertete den Abpraller dann aber zum 1:0 für den HSV. Die Gäste kamen dann immer besser ins Spiel, aber es blieb zum Ende der ersten Hälfte beim 1:0 für Hamburg.

In der 65. Minute erhöhte Jansen dann nach einem starken Alleingang auf 2:0 für die Gastgeber. Der HSV zeigte sich auch in der Schlussphase des Spiels klar überlegen und gewann schließlich verdient mit 2:0.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hamburger-sv-schlaegt-die-tsg-hoffenheim-20-30636.html

Weitere Nachrichten

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Weitere Schlagzeilen