Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

21.01.2011

1. Bundesliga: Hamburg und Frankfurt eröffnet 19. Spieltag

Hamburg – In Hamburg eröffnen am Freitag der Hamburger SV und Eintracht Frankfurt den 19. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga. Überschattet wird die Partie jedoch durch das Wechseltheater um HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy und die wahrscheinliche Verpflichtung von Matthias Sammer als HSV-Sportdirektor. Eintracht-Trainer Michael Skibbe hat derweil andere Problem, ihm gehen die Verteidiger aus.

Am Samstagnachmittag wird es dann zu den Partien Bayern München – Kaiserslautern, Dortmund – Stuttgart, Mainz – Wolfsburg, Freiburg – Nürnberg und Hannover – Schalke kommen. Das Abendspiel bestreiten dann die Mannschaften aus Köln und Bremen.

Am Sonntagnachmittag folgt die Begegnung zwischen Mönchengladbach und Leverkusen, bevor am Abend die Teams von Hoffenheim und St. Pauli den Spieltag abschließen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hamburg-und-frankfurt-eroeffnet-19-spieltag-19079.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen