Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

05.10.2014

1. Bundesliga Gladbach und Mainz trennen sich 1:1

Die Partie begann temporeich.

Mönchengladbach – Zum Abschluss des siebten Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Mönchengladbach und der 1.FSV Mainz mit 1:1 getrennt.

Die Partie begann temporeich, in der 15. Minute kam Kruse zum 1:0 für Borussia Mönchengladbach. Nach dem frühen Rückstand arbeiteten die Gäste stark auf den Ausgleich hin. Gladbach zog sich in der Folge zurück und lauerte auf Konter.

In der 30. Minute entschied Schiedsrichter Gräfte auf Handelfmeter für Mainz, Korb hatte den Ball in einer streitbaren Aktion mit der Hand berührt. Hofmann verwandelte den Strafstoß zum Ausgleich. Danach agierten die Hausherren wieder offensiver, scheiterten jedoch oft am starken Mainzer Schlussmann Karius.

Nach dem Seitenwechsel blieben beide Mannschaft aktiv, jedoch wurden größere Torchancen selten. In der 85. Minute scheiterte Hazard alleinstehend an Karius. In der 89. Minute vergab Raffael für die Borussen. Trotz einer hektischen und aktiven Schlussphase blieb es beim Unentschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-gladbach-und-mainz-trennen-sich-11-73161.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen