newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Christian Streich SC Freiburg
© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Freiburg und Hannover trennen sich 2:2

Freiburg und Dortmund sind damit im Tabellenkeller punktgleich.

Freiburg – In der letzten Partie der Hinrunde der 1. Fußball-Bundesliga vor der Winterpause haben sich der SC Freiburg und Hannover 96 mit 2:2 getrennt.

Das Spiel begann sehr verhalten, allmählich dominierte Hannover dann aber die Partie. In der 24. Minute scheiterte Hannovers Briand am Pfosten, nur zehn Minuten später setzte Joselu einen weiteren Schuss ans Aluminium.

Aus dem Nichts fiel in der 45. Minute das 1:0 für Freiburg durch Frantz. Günter konnte, von der Abwehr der Gäste völlig ignoriert, frei zur Flanke auf Frantz kommen, der, ebenfalls ungedeckt, einschob.

Nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff scheiterte Klaus am Innenpfosten, der Abpraller landete bei Darida, der den Ball jedoch nicht zu einem weiteren Treffer versenken konnte.

Zwar dominierte Hannover auch weiterhin die Partie, jedoch kam Freiburg immer wieder zu hochgefährlichen Chancen. So scheiterte in der 60. Minute Mehmedi an der Latte. In der 81. Minute traf Kempf zum 2:0 nach einer Ecke der Hausherren. Nur zwei Minuten später gelang Bittencourt jedoch der Anschlusstreffer.

Danach entspann sich eine hochspannende Schlussphase auf hohem Niveau mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, in der 93. Minute gelang Joselu in höchster Not nach einem Abwehrfehler von Bürki der Ausgleich.

Freiburg und Dortmund sind damit im Tabellenkeller punktgleich mit gleichem Torverhältnis, da die Dortmunder jedoch ein Tor mehr schossen als die Breisgauer, bleiben diese auf dem letzten Platz, Dortmund schließt die Hinrunde auf Rang 17. Hannover überwintert auf Position acht.

21.12.2014 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Volle EM-Stadien Münchens Oberbürgermeister kritisiert UEFA

Wenig Verständnis für die hohen Zuschauerzahlen bei den verbleibenden EM-Spielen im Londoner Wembley-Stadion, zeigt Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD). "Die Corona-Lage in Europa gibt das eigentlich nicht her", so Reiter gegenüber der Wochenzeitung "Die ...

Champions-League Auslosung der Paarungen im Viertelfinale 2020/21

Am heutigen Freitag wurden in Nyon die Paarungen für das Viertelfinale der Champions-League 2020/21 ausgelost. Das Viertelfinale der Champions-League besteht neben Titelverteidiger FC Bayern und der Borussia Dortmund noch aus dem FC Liverpool, Manchester City, FC ...

Fußball-Fan-Experte „Das nackte Spiel ist ohne Zuschauer banal geworden“

Marco Bode Werder ist „aus der Balance geraten“

Ginter „Bundesliga wird gerade sehr unter dem Brennglas beobachtet“

Stefan Lainer „Fall Kalou“ bei Borussia Mönchengladbach undenkbar

Vereinskreise Zwei positive Corona-Tests bei Borussia Mönchengladbach

Nach Kalou-Video Akzeptanz von Geisterspielen wird weiter schwinden

Fortuna Düsseldorf Trainer plädiert für fünf Auswechslungen

Jupp Heynckes Stolz auf Erfolge doch wichtiger ist was andere

Eintracht Frankfurt Fredi Bobic wehrt sich gegen Kritik an Geisterspielen

HSV-Sportchef Hecking-Verlängerung auch bei Nichtaufstieg denkbar

FC Bayern München Hoeneß für Vertragsverlängerung mit Neuer

FC Bayern München Alphonso Davies denkt über Schauspielerkarriere nach

Corona-Krise Arbeitsminister gegen Maskenpflicht für Bundesliga

Umfrage Mehrheit gegen häufige Corona-Tests für Bundesliga-Spieler

1. Bundesliga Tyler Adams sieht RB Leipzig bei Saisonfortsetzung im Vorteil

Corona-Krise Sportausschuss-Chefin sieht Bundesliga-Fortsetzung kritisch

Dennis Aogo Arjen Robben „hat mir extrem imponiert“

Corona-Krise Bundesliga-Fortsetzung stößt auf Skepsis

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »