Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

25.04.2010

1. Bundesliga Freiburg besiegt Wolfsburg mit 1:0

Freiburg – Im letzten Spiel der Runde haben sich heute Freiburg und Wolfsburg mit einem 1:0 (1:0) getrennt. Freiburg ging in der 38. Minute durch einen Treffer von Cedric Makiadi in Führung. In einem hartumkämpften und temporeichen Spiel konnte sich der FC Freiburg am Ende durchsetzen.

Die weiteren Ergebnisse des 32. Spieltags: Bochum – Stuttgart 0:2, Mönchengladbach – FC Bayern 1:1, Hertha – Schalke 0:1, Mainz – Eintracht 3:3, Leverkusen – Hannover 3:0, Nürnberg – Dortmund 2:3, Bremen – Köln 1:0 und Hoffenheim – Hamburg 5:1.

Damit steht der FC Bayern München mit 64 Punkten weiterhin an der Spitze, gefolgt von Schalke 04 mit ebenfalls 64 Zählern, aber mit schlechterem Torverhältnis. Mit 57 Punkten kommt Werder Bremen auf den dritten Platz der Tabelle und überlässt Bayer 04 den vierten Platz aufgrund des besseren Torverhältnisses.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-freiburg-besiegt-wolfsburg-mit-10-10068.html

Weitere Nachrichten

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Weitere Schlagzeilen