Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Julian Schuster SC Freiburg

© über dts Nachrichtenagentur

14.10.2017

1. Bundesliga FC Bayern schlägt SC Freiburg 5:0

Führung der Gastgeber durch ein Eigentor von Julian Schuster.

München – Der FC Bayern München hat das erste Spiel unter Trainer Jupp Heynckes deutlich gewonnen: Die Bayern schlugen des SC Freiburg am 8. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 5:0.

Julian Schuster sorgte in der 8. Minute durch ein Eigentor für die Führung der Gastgeber, in der 42. Minute schoss Kingsley Coman das 2:0.

Thiago gelang in der 63. Minute ein weiterer Treffer für die Bayern, Robert Lewandowski traf in der 75. Minute. In der 94. Minute sorgte Joshua Kimmich schließlich für das 5:0.

Die weiteren Ergebnisse: 1899 Hoffenheim – FC Augsburg 2:2, Hertha BSC – FC Schalke 0:2, 1. FSV Mainz 05 – Hamburger SV 3:2, Hannover 96 – Eintracht Frankfurt 1:2.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-fc-bayern-schlaegt-sc-freiburg-50-102967.html

Weitere Nachrichten

Anthony Modeste 1. FC Köln

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Schmadtke schließt Rückkehr von Modeste nicht aus

Der Geschäftsführer des 1. FC Köln, Jörg Schmadtke, schließt nicht aus, dass er Anthony Modeste noch einmal zum 1. FC Köln lotsen wird: "Warum nicht? Das ...

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

© über dts Nachrichtenagentur

Butt Heynckes richtiger Trainer zum richtigen Zeitpunkt für Bayern

Für Ex-Nationaltorhüter Jörg Butt ist Jupp Heynckes der richtige Trainer zum richtigen Zeitpunkt beim FC Bayern München: "Fußball spielen können sie alle. ...

Jupp Heynckes am 09.10.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Heynckes „Es ist kein Comeback“

Der neue Cheftrainer des FC Bayern München, Jupp Heynckes, hat klargestellt, dass sein Engagement nur vorübergehend ist. "Es ist kein Comeback", sagte ...

Weitere Schlagzeilen