Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

1. Bundesliga: Dortmund, Werder und Gladbach jagen Spitzenreiter Bayern

© dts Nachrichtenagentur

05.11.2011

1. Bundesliga 1. Bundesliga: Dortmund, Werder und Gladbach jagen Spitzenreiter Bayern

Dortmund – In den Samstagspartien des 12. Bundesliga-Spieltages treten drei Verfolger von Rekordmeister Bayern München an. So empfängt Borussia Dortmund, derzeit auf Tabellenplatz drei, im heimischen Stadion den VfL Wolfsburg. „Wölfe“-Trainer Felix Magath sieht sich dabei vor einer schweren Aufgabe. „Von den internationalen Plätzen haben wir uns jetzt entfernt. Wir müssen uns stabilisieren und gucken, dass wir nicht noch mehr nach hinten rutschen“, so Magath. Bei den Dortmundern bestreitet Abwehr-Chef Mats Hummels sein 100. Bundesligaspiel.

Werder Bremen, derzeit auf Tabellenplatz vier, hat den 1. FC Köln zu Gast. Bremen-Coach Thomas Schaaf kann in der Partie wohl auf Torjäger Claudio Pizarro setzen. Der Peruaner hatte sich im letzten Spiel eine leichte Prellung im Fuß zugezogen.

Borussia Mönchengladbach trifft als Tabellenfünfter im Berliner Olympiastadion auf Hertha BSC. Dabei kehrt „Fohlen“-Trainer Lucien Favre an seinen alten Arbeitsplatz in der Hauptstadt zurück. Der Schweizer war von 2007 bis 2009 Trainer der Hertha.

In den weiteren Partien spielt am Samstagnachmittag der SC Freiburg gegen den 1. FC Nürnberg. Der 1. FC Kaiserslautern muss in Sinsheim gegen 1899 Hoffenheim antreten. In der Samstagabendbegegnung spielen Bayer Leverkusen und der Hamburger SV gegeneinander. In den Sonntagspartien treten Hannover 96 und der FC Schalke 04 und im Süd-Derby der FC Augsburg und der FC Bayern München gegeneinander an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-dortmund-werder-und-gladbach-jagen-spitzenreiter-bayern-30378.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen