Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2015

1. Bundesliga Dortmund und Darmstadt trennen sich unentschieden

Damit steht Dortmund vier Punkte hinter den Bayern auf Rang zwei.

Dortmund – Zum Abschluss des siebten Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Dortmund und Aufsteiger Darmstadt mit 2:2 getrennt.

Die Borussia kontrollierte die Partie schnell und kombinierte sehenswert mit zahlreichen Chancen. Darmstadt konzentrierte sich auf eine kompakte Defensive mit sechs Abwehrspielern und setzte auf Konter. In der 17. Minute gingen die Gäste dann auch nach einem Konter von Gondorf, der zu Heller an der Strafraumgrenze weitergab, in Führung.

Der BVB steckte den Treffer schnell weg und drängte auf den Ausgleich. Trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen von Aubameyang, Schmelzer und Mkhitaryan hielten die Lilien auch dank Torhüter Mathenia den Vorsprung bis zur Pause. Erst in der 63. Minute gelang Aubameyang nach sehenswerter Vorlage von Ginter der Ausgleich.

Auch danach drängten die Borussen Darmstadt weit zurück und suchten immer wieder nach Lücken in der Abwehr. In der 71. Minute drehte Aubameyang mit seinem zweiten Treffer des Spiels zunächst die Partie. In der Schlussminute gelang Darmstadt der vierte Treffer der laufenden Saison nach einer Standardsituation: Ein langer Freistoß landete bei Rosenthal, der per Kopf auf Sulu verlängerte und zum 2:2-Endstand ausglich.

Damit steht Dortmund vier Punkte hinter den Bayern auf Rang zwei, die Lilien auf Rang neun.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-dortmund-und-darmstadt-trennen-sich-unentschieden-88955.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen