Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mario Götze BVB

© über dts Nachrichtenagentur

09.09.2017

1. Bundesliga Dortmund torlos in Freiburg

Unentschieden für Freiburg mehr als verdient.

Freiburg – Am 3. Spieltag in der Bundesliga hat Borussia Dortmund nach einer torlosen Partie in Freiburg das erste Mal in dieser Saison Punkte liegen gelassen.

Nachdem Yoric Ravet in der 30. Minute die erste Rote Karte auf Basis des Videobeweises in der Bundesliga kassiert hatte, konnten die Freiburger dennoch zu zehnt den Borussen Paroli bieten. Das Unentschieden war damit mehr als verdient.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 0:1, FC Augsburg – 1. FC Köln 3:0, FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen 3:1, VfL Wolfsburg – Hannover 96 1:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-dortmund-torlos-in-freiburg-101483.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Gescheiterte WM-Qualifikation Rumäniens Fußball-Nationaltrainer Christoph Daum kontert Kritik

Der deutsche Fußballtrainer Christoph Daum, seit mehr als einem Jahr Nationalcoach Rumäniens, wehrt sich gegen Kritik aus den Medien nach der verpassten ...

Thomas Tuchel BVB am 10.09.2016 in Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Tuchel zieht Bilanz seiner Zeit als BVB-Trainer

Thomas Tuchel hat Bilanz über seine Zeit als Trainer von Borussia Dortmund gezogen. "Mir ist schon klar: Wären wir nicht Pokalsieger geworden und nicht ...

Mesut Özil Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Kritik nicht verständlich Mesut Özil betet während Nationalhymne

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil will auch künftig nicht die Nationalhymne mitsingen. "Ich denke nicht, dass ich das ändern werde. Ich bete, ...

Weitere Schlagzeilen