Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

03.05.2014

1. Bundesliga Dortmund bezwingt Hoffenheim mit 3:2

Nach dem Seitenwechsel dominierte Dortmund die Begegnung.

Dortmund – Am 33. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga bezwang Borussia Dortmund 1899 Hoffenheim mit 3:2. Dortmund begann stark, kassierte jedoch bereits nach fünf Minuten durch Firmino das 1:0 für die Gäste. Danach agierte Dortmund unsicher und leistete sich Fehler in der Defensive. Fast aus dem Nichts kam Großkreutz in der 29. Minute zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später machte Mkhitaryan den zweiten Dortmunder Treffer. Piszczek machte den Dreifach-Schlag für die Borussen in der 34. Minute perfekt.

Nur wenig später kollidierte Mkhitaryan mit dem Hoffenheimer Schlussmann Grahl, der kurzzeitig bewusstlos liegen blieb, aber doch weiterspielen konnte. Danach gestaltete sich die Partie etwas ruhiger, nach dem Seitenwechsel dominierte Dortmund die Begegnung. In der 66. Minute patzte Weidenfeller und Hoffenheim war durch Süle auf 3:2 heran. Bis zum Schluss kontrollierte dann aber Dortmund die Partie und es blieb beim 3:2.

In den übrigen Partien unterlag der Hamburger SV dem FC Bayern München mit 1:4, der SC Freiburg verlor gegen Schalke 04 mit 0:2, die Werkself aus Leverkusen setzte sich mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt durch, der Club aus Nürnberg unterlag Hannover 96 mit 0:2, Stuttgart verlor gegen Wolfsburg mit 1:2, Borussia Mönchengladbach bezwang den 1. FSV Mainz 05 mit 3:1, Augsburg gewann mit einem Tor in letzter Sekunde mit 1:0 gegen Braunschweig und Hertha BSC unterlag Werder Bremen mit 0:2.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-dortmund-bezwingt-hoffenheim-mit-32-70832.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen