Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

20.11.2013

1. Bundesliga BVB reaktiviert Manuel Friedrich

„Wir reagieren damit auf die Verletzungen im Defensivbereich.“

Dortmund – Borussia Dortmund hat nach den langfristigen Ausfällen von Neven Subotic und Mats Hummels den früheren Nationalspieler Manuel Friedrich bis Saisonende unter Vertrag genommen. Der 34-Jährige war zuletzt vereinslos und ist daher sofort in der Fußball-Bundesliga für den BVB spielberechtigt, teilte der Verein am Mittwoch mit.

„Wir reagieren damit auf die Verletzungen im Defensivbereich. Manuel Friedrich verfügt über große Erfahrung und hat bei uns im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc. Der Vertrag soll vorerst bis zum 30. Juni 2014 laufen.

Friedrich war von 1998 bis 2002 sowie von 2004 bis 2007 beim FSV Mainz 05, ab August 2006 absolvierte er neun Länderspiele. Von 2002 bis 2004 spielte er für Werder Bremen und von 2007 bis Sommer 2013 für Bayer Leverkusen. Insgesamt kam er bislang auf 247 Bundesliga-Einsätze und schoss dabei 15 Tore.

„Ich freue mich sehr auf eine coole Zeit in Schwarzgelb“, sagte Friedrich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bvb-reaktiviert-manuel-friedrich-67523.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen