Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

08.11.2014

1. Bundesliga Bremen schlägt Stuttgart 2:0

Erster Heimsieg der Bremer in dieser Saison.

Bremen – Am elften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat sich Werder Bremen im Kellerduell gegen den VfB Stuttgart mit 2:0 durchgesetzt.

Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an ein wenig intensives Duell mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Aus dem laufenden Spiel heraus passierte nur sehr wenig, vor allem nach Standardsituationen kam es zu Torchancen.

In der 30. Minute traf Prödl nach einem Eckball zum 1:0 für Bremen. In der 57. Minute traf Bartels ebenfalls nach einer Ecke zu, 2:0.

Stuttgart agierte über weite Strecken ideenlos und wenig zwingend. In der 75. Minute zappelte der Ball erneut im Stuttgarter Netz, Gálvez hatte nach Vorlage von Prödl getroffen, dabei jedoch im Abseits gestanden.

In der Schlussphase wurde Bremen aktiver und baute mehr Druck auf die Gäste auf, es blieb jedoch beim 2:0. Damit gelang Bremen der erste Heimsieg der laufenden Saison.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bremen-schlaegt-stuttgart-20-74815.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen