Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Thomas Müller FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

09.03.2013

1. Bundesliga Bayern vergrößern Abstand auf 20 Punkte

Düsseldorf hätte fast die Siegesserie der Bayern gestoppt.

München – Ausgerechnet Fortuna Düsseldorf hätte fast die Siegesserie der Bayern gestoppt: In München spielte der Spitzenreiter am Ende zwar 3:2 gegen die Gäste aus NRW, Düsseldorf war aber zweimal in Führung gegangen. In der 16. Minute legte Bolly vor, in der 45. Minute glich Müller dann für die Bayern aus.

In der 71. Minute dann wieder Führung für die Fortuna durch Lambertz, Ribery zwei Minuten später wieder mit dem Ausgleich. Boateng besorgte den Abschlusstreffer in der 83. Minute für die Bayern.

Verfolger Dortmund verlor gleichzeitig 1:2 gegen Schalke, Leverkusen unterlag Mainz 0:1.

Die weiteren Ergebnisse vom 25. Spieltag: Freiburg-Wolfsburg 2:5, Fürth-Hoffenheim 0:3.

Am Abend spielen noch Mönchengladbach und Bremen, am Sonntag folgen die Partien Hannover-Frankfurt und Stuttgart-Hamburg.

Bereits am Freitagabend war Augsburg gegen Nürnberg mit 1:2 unterlegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-vergroessern-abstand-auf-20-punkte-61803.html

Weitere Nachrichten

Cristiano Ronaldo Portugisische Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland verliert 0:1 gegen Portugal

Gastgeber Russland hat am zweiten Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups mit 0:1 gegen das Team aus Portugal verloren. Bereits in der 8. Minute ...

Jogi Löw

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Bundestrainer Löw will Werte nach außen vertreten

Bundestrainer Joachim Löw will beim Confed Cup in Russland Werte nach außen vertreten: "Ich will meine Rolle nutzen und im Kleinen für Werte stehen: ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Fußballer Ginter wollte nicht sofort wieder spielen

Der BVB-Spieler Matthias Ginter hat nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund im April 2017 nicht sofort wieder den Spielbetrieb ...

Weitere Schlagzeilen