Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Manuel Neuer FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

22.11.2014

1. Bundesliga Bayern schlägt Hoffenheim 4:0

Hoffenheims Szalai flog in der 90. Minute mit einer roten Karte vom Platz.

München – Am 12. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim mit 4:0 gewonnen.

Die Gäste aus Hoffenheim versuchten in der Anfangsphase viel Druck aufzubauen, in der 10. Minute scheiterte Modeste aus sechs Metern per Kopf frei vor dem Tor. In der 23. Minute ging Bayern durch ein Tor von Götze in Führung. Danach kontrollierten die Gastgeber die Partie über weite Strecken. In der 40. Minute erhöhte Lewandowski auf 2:0.

In der zweiten Hälfte setzten die Gäste durchaus Akzente und spielten stark auf, konnten aber nur wenig echte Torgefahr aufbauen. In der 75. Minute scheiterte Szalai vor dem Kasten der Bayern, als er Neuer anschoss. In der 82. Minute erhöhten die Bayern durch einen Treffer von Robben auf 3:0. In der 86. Minute traf Rode zum 4:0-Entstand.

Nur wenige Minuten später scheiterte Rode an der Latte. Zudem flog Hoffenheims Szalai in der 90. Minute mit einer roten Karte vom Platz.

In den übrigen Partien siegte Schalke gegen Wolfsburg 3:2, Gladbach unterlag Frankfurt 1:3, Mainz und Freiburg trennten sich 2:2, Hannover unterlag Leverkusen 1:3 und Paderborn und Dortmund trennten sich 2:2.

Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-schlaegt-hoffenheim-40-75347.html

Weitere Nachrichten

Fußballfans auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

Die Mehrheit der Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht. Das ergab eine Umfrage des ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Deutschland und Dänemark trennen sich 1:1

Die deutsche Nationalelf und die Auswahl aus Dänemark haben sich im Freundschaftsspiel am Dienstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie begann ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Weitere Schlagzeilen