Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

© über dts Nachrichtenagentur

28.11.2015

1. Bundesliga Bayern schlägt Hertha

Die Berliner traten von Beginn an sehr defensiv auf.

München – Am 14. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayern gegen Hertha BSC Berlin mit 2:0 gewonnen. Die Berliner traten von Beginn an sehr defensiv auf. Eine halbe Stunde lang konnten sie den Sturmlauf des Rekordmeisters abwehren, bis Müller in der 34. Minute das 1:0 erzielte. Vier Minuten vor der Pause erhöhte Coman auf 2:0.

In der zweiten Hälfte ließen die Münchener mehrere hochkarätige Chancen liegen, unter anderem trat Lewandowski in der 54. Minute über den Ball und Müller traf zwei Minuten später nur das Außennetz. Hertha-Schlussmann Jarstein unterband mit einer starken Leistung eine höhere Niederlage. Calou scheiterte in der 88. Minute knapp am Anschlusstreffer, er setzte den Ball knapp über das Tor.

In den übrigen Partien unterlag Bremen im Nordderby Hamburg mit 1:3, Hannover bezwang Ingolstadt 4:0 und Gladbach trennte sich von Hoffenheim 3:3. Die Partie Frankfurt gegen Mainz begann wegen verschärfter Sicherheitsmaßnahmen verspätet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-schlaegt-hertha-91663.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen