Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Franck Ribéry FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

15.03.2013

1. Bundesliga Bayern ohne Ribéry gegen Leverkusen

17-jähriges Nachwuchstalent Pierre-Emil Höjberg erstmals im Kader.

München – Franck Ribéry, Mittelfeldspieler beim FC Bayern München, wird beim Auswärtsspiel des deutschen Rekordmeisters gegen den Tabellendritten Bayer Leverkusen am Samstag verletzungsbedingt fehlen. Den 29-jährigen Flügelflitzer plagt eine Bänderdehnung. Neben Ribéry werden zudem auch Bayern-Kapitän Philipp Lahm, Mario Mandzukic und Thomas Müller in München bleiben. Trainer Jupp Heynckes verkündete, dass er den drei Leistungsträgern eine Pause gönnen wolle, da sie bisher nahezu alle Spiele gemacht hätten.

Während Rafinha Kapitän Lahm und Xherdan Shaqiri Müller ersetzen wird, steht Arjen Robben für Ribéry bereit. Wer statt Mandzukic auf Torejagd geht, ließ Heynckes hingegen offen. Er habe sich „noch nicht ganz entschieden“, ob er Mario Gomez oder Claudio Pizarro einsetzen werde. Zudem werde das 17-jährige Nachwuchstalent Pierre-Emil Höjberg erstmals zum Kader gehören, wie Heynckes ankündigte.

Im Hinspiel gewann Leverkusen überraschend mit 2:1 gegen die Bayern. Anpfiff des Spiels ist am Samstagabend um 18:30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-ohne-ribry-gegen-leverkusen-62030.html

Weitere Nachrichten

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Weitere Schlagzeilen