Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Manuel Neuer FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

06.12.2014

1. Bundesliga Bayern gewinnt gegen Leverkusen

Ribéry traf in der 51. Minute nach einer Ecke.

München – Am 14. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München die Werkself aus Leverkusen mit 1:0 geschlagen.

Leverkusen begann sehr druckvoll, erst nach 20 Minuten gelang es den Münchenern, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Leverkusen zeichnete sich durch eine präzise und entschlossen agierende Defensive aus und drang in einzelnen Aktionen auch immer wieder in den Bayern-Strafraum vor. Währenddessen agierte der Rekordmeister über weite Strecken blutleer und wenig zwingend.

Erst nach dem Seitenwechsel wachte die Offensivabteilung des Rekordmeisters auf, in der 51. Minute traf Ribéry nach einer Ecke. Danach drängten die Münchener rasch auf mehr Tore und kamen durch Müller und Robben zu hochkarätigen Chancen.

In der 59. Minute scheiterte Lewandowski an einem weiteren Treffer drei Meter frei vor dem Tor. Danach verflachte die Partie spielerisch und wurde rabiater. Leverkusen unternahm zwar Versuche zu einem Ausgleich, agierte aber zu harmlos.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-gewinnt-gegen-leverkusen-75822.html

Weitere Nachrichten

Polizei im Fußball-Stadion

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Gewalt Pistorius will Politik der „maximalen Abschreckung“

Der bei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für das Thema innere Sicherheit zuständige Boris Pistorius fordert angesichts der jüngsten Gewaltexzesse in ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

WM in Katar DFB-Chef Grindel schließt Boykott nicht aus

DFB-Chef Reinhard Grindel hat einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 nicht grundsätzlich ausgeschlossen: "Es sind noch fünf Jahre bis zum Anpfiff der ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

DFB Nationalmannschaft reist ohne Werner nach Dänemark

Timo Werner wird aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden nicht mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Kopenhagen reisen. Der Stürmer von RB Leipzig ...

Weitere Schlagzeilen