Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

29.07.2013

1. Bundesliga 30.000 Euro Geldstrafe für Hannover 96

Der Verein hat die Strafzahlung akzeptiert.

Hannover – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Hannover 96 zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt. Das teilte der DFB mit. Grund für die Strafe sei der nicht ausreichende Ordnungsdienst und drei Fälle unsportlichen Verhaltens durch 96-Fans.

In der Partie gegen den VfL Wolfsburg am 26. Januar liefen zwei Zuschauer auf das Feld, das Spiel musste unterbrochen werden. In einer weiteren Partie gegen Werder Bremen am 1. Februar wurden Böller im Fanblock gezündet, außerdem wurde ein Bengalisches Feuer abgebrannt. Weiterhin waren in einem Spiel gegen Dortmund am 2. März Bengalische Feuer gezündet worden. Auch gegen Greuther Fürth am 26. April hatten Fans Rauchbomben und Feuer entzündet.

Der Verein hat die Strafzahlung akzeptiert, damit ist das Urteil rechtskräftig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-30-000-euro-geldstrafe-fuer-hannover-96-64267.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen