Wikileaks dankt Russland: “Wir haben die Schlacht gewonnen”

Initiatoren denken Russland für die Handhabung im Fall Snowdens.

Edward Snowden
© Laura Poitras / Praxis Films / CC BY 3.0

Moskau – Die Initiatoren der Enthüllungsplattform Wikileaks haben Russland für die Handhabung im Fall des ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden gedankt. “Wir möchten den Russen und allen, die mitgeholfen haben, Herrn Snowden zu schützen, danken”, hieß es am Donnerstagnachmittag auf dem offiziellen Twitter-Account der Organisation. “Wir haben die Schlacht gewonnen”, hieß es weiter.

Snowden hatte am Donnerstag erstmals seit Wochen den Moskauer Flughafen verlassen dürfen und für zunächst ein Jahr Asyl bekommen. Nach Angaben seines Anwaltes soll er mit vorläufigen Ausweispapieren ausgestattet worden sein.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*