newsburger.deNachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Edward Snowden

© Laura Poitras / Praxis Films / CC BY 3.0

Wikileaks dankt Russland “Wir haben die Schlacht gewonnen”

Initiatoren denken Russland für die Handhabung im Fall Snowdens.

Moskau – Die Initiatoren der Enthüllungsplattform Wikileaks haben Russland für die Handhabung im Fall des ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden gedankt. “Wir möchten den Russen und allen, die mitgeholfen haben, Herrn Snowden zu schützen, danken”, hieß es am Donnerstagnachmittag auf dem offiziellen Twitter-Account der Organisation. “Wir haben die Schlacht gewonnen”, hieß es weiter.

Snowden hatte am Donnerstag erstmals seit Wochen den Moskauer Flughafen verlassen dürfen und für zunächst ein Jahr Asyl bekommen. Nach Angaben seines Anwaltes soll er mit vorläufigen Ausweispapieren ausgestattet worden sein.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa

URL zum Artikel: http://newsburger.de/wikileaks-dankt-russland-wir-haben-die-schlacht-gewonnen-64358.html

Das könnte Sie auch interessieren
Mediennutzer betrachtet das Ergebnis der Google-Bildersuche zu Edward Snowden

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Snowden darf weiter in Russland bleiben

Der Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden darf vorerst weiter in Russland bleiben. Es sei ihm eine Aufenthaltsgenehmigung für zunächst drei Jahre ...

Mediennutzer betrachtet das Ergebnis der Google-Bildersuche zu Edward Snowden

© über dts Nachrichtenagentur

Russland Snowden beantragt Verlängerung von Asyl

Der ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden hat eine Verlängerung seines Asyls in Russland beantragt. Das teilte sein russischer Anwalt russischen ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

NSA-Affäre Kipping bezichtigt Gabriel der Lüge

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) angesichts seiner jüngsten Äußerungen zum Fall des Whistleblowers ...