Umfrage: Jeder Vierte ist wetterfühlig

Je stärker und schneller sich das Wetter ändert desto größer der Einfluss.

Menschen in einer Fußgängerzone
© über dts Nachrichtenagentur

Baierbrunn – Jeder vierte Deutsche ist nach eigenem Bekunden wetterfühlig oder wetterempfindlich. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der “Apotheken Umschau”, für die 2.168 Personen befragt wurden. 24,6 Prozent der Befragten haben in dieser angegeben, wetterfühlig beziehungsweise wetterempfindlich zu sein.

Unter den Betroffenen tritt das Leiden bei 65,4 Prozent bei einem Wetterumschwung auf. Dies äußert sich bei 56,3 Prozent der Betroffenen in Kopfschmerzen, bei 43,7 Prozent in Kreislaufproblemen und bei 41,6 Prozent in Müdigkeit beziehungsweise Abgeschlagenheit. 34 Prozent leiden verstärkt an Glieder-, Gelenk- oder rheumatisch bedingten Schmerzen.

“Je stärker und schneller sich das Wetter ändert, desto größer ist der Einfluss auf empfindliche Personen”, sagte Christina Koppe, Medizin-Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst in Freiburg.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*