newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf

© über dts Nachrichtenagentur

WHO Täglich über 4.000 Tuberkulose-Tote

Laut einer neuen Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO sterben jeden Tag rund 4.100 Menschen an Tuberkulose. Das geht aus dem globalen ...

Ebola-Hinweisplakat

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutsche Ebola-Hilfe läuft langsamer an als erhofft

Die deutsche Hilfe für die Ebola-Gebiete in Westafrika läuft viel langsamer an als erhofft. Laut eines Berichts der "Welt" haben sich bislang zu wenig ...

Ebolavirus

© über dts Nachrichtenagentur

Ebola USA verschärfen Bedingungen für Einreise aus Westafrika

Die USA verschärfen angesichts der anhaltenden Ebola-Epidemie die Bedingungen für eine Einreise aus den betroffenen Staaten in Westafrika. Um einer ...

Schüler in Klassenraum

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Jüngere Erstklässler erhalten häufiger ADHS-Diagnose

Je jünger Kinder bei ihrer Einschulung sind, desto häufiger wird bei ihnen nach einer AOK-Untersuchung ADHS festgestellt. Das geht nach ...

Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf

© über dts Nachrichtenagentur

Gesundheitsbehörden WHO erklärt Nigeria für Ebola-frei

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Nigeria für Ebola-frei erklärt. Das teilten nigerianische Gesundheitsbehörden und die WHO am Montag mit. In dem ...

Arzt bei einer Operation

© über dts Nachrichtenagentur

Trotz weniger Organspenden Weiterhin 47 Transplantationszentren

Trotz immer weniger Organspendern konkurrieren in Deutschland nach wie vor über das ganze Bundesgebiet verstreut 47 Transplantationszentren um die knappen ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg Uni-Klinik muss mit Millionenkosten für Ebola-Patient rechnen

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf muss mit hohen Ausgaben für die Betreuung des ersten Ebola-Patienten in Deutschland rechnen: Nach Informationen ...

Ebolavirus

© über dts Nachrichtenagentur

Ebola-Infektionen in Spanien und USA Infektionsmediziner Ruf fassungslos

Der Leipziger Infektionsmediziner Bernhard Ruf hat fassungslos auf die Ebola-Infektionen von Pflegepersonal in Spanien und den USA reagiert. Dass Ärzte und ...

Krankenzimmer

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 77 Prozent der Deutschen für ärztliche Sterbehilfe

Die von einer Gruppe namhafter Koalitionsabgeordneter geforderte ärztlich begleitete Selbsttötung sterbenskranker Menschen hat breite Zustimmung in der ...

Ebola Virus

© CDC/Cynthia Goldsmith - Public Health Image Library / gemeinfrei

Ebola WHO rechnet mit bis zu 10.000 neuen -Fällen pro Woche

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet damit, dass es bereits im Dezember in den am stärksten betroffenen Staaten Guinea, Liberia und Sierra Leone rund 5. ...

Weiter Artikel werden geladen