newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Online-Marktplatz für Drogen zerschlagen

© AP, dapd

USA Online-Marktplatz für Drogen zerschlagen

15 Festnahmen in mehreren Ländern.

Los Angeles – Mit der Festnahme von 15 Verdächtigen in mehreren Ländern ist nach Angaben der US-Behörden ein Online-Umschlagplatz für Drogen zerschlagen worden. Acht der Beschuldigten hätten eine Website betrieben, die Anbietern von Drogen den anonymen Verkauf ihrer Waren ermöglicht habe, hieß es in der Anklageschrift, die am Montag (Ortszeit) in Los Angeles veröffentlicht wurde. Die Männer verkauften demzufolge unter anderem LSD, Ecstasy und Marihuana in 34 Länder.

Von 2007 bis 2009 wurden über die Website mehr als 5.000 Bestellungen im Wert von mehr als einer Million Dollar bearbeitet. Die Kunden konnten die Ware in bar, via Western Union oder PayPal bezahlen. Der mutmaßliche Anführer wurde am Montag in den Niederlanden festgenommen, wie die Behörden erklärten. Die anderen Verdächtigen wurde in den Niederlanden, in Kolumbien und mehreren US-Staaten festgenommen.

© AP, dapd / newsburger.de - maa

URL zum Artikel: http://newsburger.de/online-marktplatz-fuer-drogen-zerschlagen-50744.html

Das könnte Sie auch interessieren
Hanf-Pflanze

© über dts Nachrichtenagentur

Vatikanstadt Papst gegen Legalisierung weicher Drogen

Papst Franziskus hat sich gegen die Legalisierung weicher Drogen ausgesprochen. "Ich möchte ganz klar sagen: Drogen besiegt man nicht mit Drogen. Drogen ...

Fahne von Indien

© über dts Nachrichtenagentur

Gruppenvergewaltigung in Indien Fünfter Verdächtiger festgenommen

Die indische Polizei hat nach der Gruppenvergewaltigung von zwei Mädchen einen fünften Tatverdächtigen festgenommen. Laut örtlichen Medienberichten nahm ...

Drogenkonsum

© über dts Nachrichtenagentur

Schwerpunkt Crystal Meth SPD kündigt Anti-Drogen-Kampagne an

Mit einer Anti-Drogen-Kampagne mit dem besonderen Schwerpunkt Crystal Meth will die Bundesregierung demnächst den Gefahren "der gefährlichsten Droge ...